Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 682

Aktivitätspunkte: 36 095

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 29. April 2010, 12:23

Klage gegen Sony wegen "Other OS" Funktion

Sony America wurde von einem US-Amerikaner verklagt. Anthony Ventura wirft Sony einen Vertragsbruch vor. Nach dem FirmeWare Update auf Verion 3.21 im April, könne man die sogenannte "Other-OS"-Funktion nicht mehr nutzen. Somit könne man kein Linux System mehr auf der PS3 installieren. Laut Anthony, und den rund 100 Menschen die nun mitklagen, sei das genau die Funktion, weshalb eins PlayStation überhaupt gekauft worden sei. Mit dieser Funktion seien die Mitbewerber (Microsoft, Nintendo) abgehängt worden und sogar ein weit aus teurer Preis bezahlt worden. Doch seitdem dem Nutzer diese Funktion nicht mehr zur Verfügung steht, soll laut den Klägern Vertragsbruch vorliegen. Der Streitwert soll sich insgesamt auf über 5 Millionen US-Dollar belaufen, da die Kläger die Erstattung der entstandenen Kosten, die zwischen dem 17. November 2006 und 27. März 2010 durch den Kauf der PlayStation entstanden sind, verlangen.