Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 22. Februar 2011, 13:28

Kinect für PC!



Microsoft bestätigt nun, dass die Kinect-Kamera für die Xbox360 ein nichtkommerzielles SDK (Software Development Kit) bekommt. Damit wird die Bewegungssteuerung ohne große Probleme für den PC nutzbar sein. Entwickler ist es damit möglich Applikationen, Spiele und technische Lösungen zu programmieren. Dieses Kit soll noch in der ersten Jahreshälfte für Windows 7 erschienen. Microsoft will das SDK kostenlos zur Verfügung stellen. Zum Release soll ein Startkit kommen, welches akademische Forschungen und Enthusiasten einfacher gemacht werden soll, User-Interfaces für Kinect erstellen zu können. Microsoft will Zugriff auf Sensoren und Audio-Verarbeitung gewähren.

Grizzly

Administrator

Beiträge: 6 683

Aktivitätspunkte: 36 100

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 22. Februar 2011, 13:39

Ich denke, dass hätte Microsoft NIE gemacht, wenn es nicht rauskäme, dass man es "hacken" kann und an Win 7 verwenden kann.....

3

Dienstag, 22. Februar 2011, 18:35

Wow toll, unnütze hoch ³

A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 22. Februar 2011, 18:39

Wow toll, unnütze hoch ³

Würde ich jetzt nicht sagen... man muss es ja nicht unbedingt nur für Spiele benutzen. Man könnte es auch sehr gut in eineige Anwendungen einbauen. Kinect bedeutet ja nicht nur rumgehüpfe vor der XBox, sondern allgemein die Bedienung per Gesten.

Ich könnte mir für den PC eine Steuerung für einen Shooter gut vorstellen, vorausgesetzt die Genauigkeit usw passt. Man stellt sich dann vor die Kamera, tut so als ob man die Waffe aus dem Spiel in der Hand hat und kann dann damit, falls Kinect es erkennt, mit dem Finger feuern und so zielen. Schnelle Bewegung zum Gürtel zieht das Messer .... Man könnte das Szenario unendlich ausweiten ^^ Eben vorausgesetzt, das Feintuning passt.