Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 27. Mai 2011, 16:09

Häftlinge farmen Gold für Wärter

Ehemalige Gefangene eines Chinesischen Gefängnisses berichten, dass sie während der Haft furchtbaren Bedingungen ausgesetzt waren. Sie mussten tagsüber Kohle in Tunneln abbauen und Nachts mussten Sie World of Warcraft spielen.

Ein 54-jähriger ehemaliger Gefängiswärte berichtete, dass er während seiner Haftzeit für die Wärter in World of Warcraft Gold "farmen" musste. Rund um die Uhr sollten immer 300 Gefangene vor den Computern sitzen und Geld verdienen. Täglich musste jeder Häftling 12 Stunden am Stück zocken und eine bestimmte Anzahl an Gold gesammelt haben. Hat ein Häftling mal die Anzahl nicht erreicht, wurde er mit Plastikrohren geschlagen. So verdienten die Aufseher jeden Tag zwischen 550 und 650 Euro.


Insgesamt sind 80% der Gold-Farmer in China. Diese nennt man dann "China-Farmer". Einige Chinesen machen dies auch als Job.

2

Freitag, 27. Mai 2011, 16:21

Noch ma zum verständnis: Die lassen Leute unter Gewalt Gold in WOW sammeln und verdienen damit Kohle?
Wie funktioniert das bitte o.O

3

Freitag, 27. Mai 2011, 16:51

Ähm, die Häftlinge arbeiten für die Wärter sozusagen. Die werden gezwungen so und so viel Gold zu machen und des nehmen dann die Wärter, diese Verkaufen dies dann weiter. Es gibt ja einige Spieler in WoW die zu faul sind einfach die Mengen an Gold zu sammeln die benötigt werden.

4

Freitag, 27. Mai 2011, 17:34

Und die deutschen Freaks kaufen dieses Gold dann billig im Internet. Das nenne ich Marktwirtschaft, Export übers Internet.

5

Freitag, 27. Mai 2011, 17:45

So ist es. Wer WoW mal gespielt hat, kennt es ständig von solchen Typen angeschrieben zu werden. Einfahc nicht darauf reagieren und selber sammeln! Das ist sogar von Blizzard verboten! Wer dabei erwischt wird, wird gesperrt.

6

Freitag, 27. Mai 2011, 17:53

Ist das so wie mit diesen komischen Farmspielen und so, wo man bestimmte Güter für echtes Geld kriegt?
Also kaufen die Zocker dieses virtuelle Gold für reale Kohle von den Wärtern. Ok, glaub ich habs begriffen :D
Schon assi! :D

7

Freitag, 27. Mai 2011, 17:59

Naja World of Warcraft ist eigentlich kein Farmspiel, bloß man braucht halt das Gold oder sonstige Sachen um sich was zu erstellen oder Ingame sich was kaufen zu können. WoW ist ein Online-Rollenspiel.

Dann gibts halt einige Faule, die einfach kein Gold farmen wollen, und dann kaufen die des von den China-Farmern. Diese machen dann ihr Geld damit. Des einzige was man bei WoW zahlen muss ist ein monatliches Abo, kostet 13€ im Monat.

Hier eine Seite die Gold in WoW anbietet.

http://www.mmoga.de/

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

8

Freitag, 27. Mai 2011, 18:04

Zitat

Wer dabei erwischt wird, wird gesperrt.
Hab erstmal "sinngemäß" gelesen: Wer dabei erwischt wird, wird gesprengt. xD Wie effektiv dachte ich mir :D

Aufjeden fall kranker scheiß sowas. Ist zwar länger bekannt dass ganze Firmen sowas machen, aber das ist noch ein Stück übler ^^
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

9

Freitag, 27. Mai 2011, 18:31

Zitat

Naja World of Warcraft ist eigentlich kein Farmspiel
WoW ist ein Online-Rollenspiel.


Als ob ich das nicht wüsste :rofl:

dachte halt nicht, dass es kostenpflichtig wäre ^^

10

Freitag, 27. Mai 2011, 18:51

Man kann aber auch auf einem Privatserver spielen, aber die sind meistens nicht so gut und verbuggt.

11

Freitag, 27. Mai 2011, 19:00

hmm.
Ne so weit ich kenn muss man sich ja erst mal dieses Spielpaket für rund 50 € kaufen und kann dann auch gegen andere Onlinezocken.
Vlt hat sich in der Zeit auch längst was geändert... kp ^^

12

Freitag, 27. Mai 2011, 19:02

Was für ein Spielpaket? Meinst du das Spiel ansich? Wenn du über die offiziellen Spielen willst ja, weil da ein einzigartiger Key drin ist. Gibt halt dann noch die 3. Erweiterungen. Aber du kannst es dir auch kostenlos auf der offiziellen Internetseite herunterladen. Musst halt dann nur einen aktiven orginalen Account haben oder die Realmlist vom Privatserver.

13

Freitag, 27. Mai 2011, 19:05

ja das meinte ich.
Dachte man brauchsts ums zocken zu können. Als Internetdownload hab ichs wohl verpennt...
Warum sagt sowas denn auch keiner? Dann hätt ichs vlt sogar längst mal ausprobiert :D

14

Freitag, 27. Mai 2011, 19:10

ja, es gibt auch eine 10-14 Tägige Testversion (weiß jetzt net genau wie lang die war). Glaub ausm Laden ist die 14 Tage und Online nur 10 ...

https://eu.battle.net/account/creation/w…8B17.blade03_02