Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 683

Aktivitätspunkte: 36 100

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 23. Juni 2010, 18:25

Hohe Preise für OnLive

Ob der Online-Spiele-Dienst OnLive erfolg haben wird, ist zu bezweifeln, denn die Preise sind sehr hoch und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht gerade sehr toll.

Mit OnLive kann man aktuelle Spiele auf "alter" Hardware spielen. Nach neusten Informationen soll der Monatliche Preis dabei 15 Dollar betragen, wenn man nur den Dienst, nicht die Spiele, nutzt. Dabei stehen einem Freundesliste, Chat und der Spiele-Katalog zur verfügung. Diejenigen die sich bis mitte Juli anmelden, steht der Dienst ein volles Jahr kostenlos zur verfügung. Ab dem zweiten, nicht verpflichteten Jahr, soll der Dienst schon fünf Dollar kosten. Ab dem Dritten Jahr dann der "volle" Preise in höhe von 15 Dollar.

Wer allerdings Spiele spielen will, muss eine Gebühr zwischen 50 und 60 Dollar pro Spiel zahlen. Wem das zu teuer ist, kann es auch für drei Tage für sechs Dollar bzw. fünf Tage für neun Dollar ausleihen. Das sind sehr hohe Preise, wenn man bedenkt, dass ein Spiel meist nur 40-60 Euro für den PC bzw. die Konsole kostet.

Doch damit nicht genug, laut der AGB darf OnLive die Accounts die über 12 Monate nicht benutzt wurden löschen, was zur Folge hat dass auch alle gekauften Spiele (zur Erinnerung 50-60 Dollar pro Spiel), alle Freunde, High Score, Private Nachrichten oder ähnliches gelöscht werden.

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 683

Aktivitätspunkte: 36 100

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 24. Juni 2010, 13:10

Ja da hast du allerdings recht, ich meine wer braucht das schon, vorallem 15 Dollar im monat zum chatten und Spiele anschauen sowie Freunde hinzufügen, das kann man genauso über Facebook, Twitter, base4u und Co machen und das kostenlos.

Zudem braucht man DSL, was viele immer noch nicht haben....

4

Donnerstag, 24. Juni 2010, 15:06

Naja DSL ist doch eigentlich schon muss.
Ich mein bei mir würde es bestimmt gut klappen, trotzdem sinnlos!

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 683

Aktivitätspunkte: 36 100

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 24. Juni 2010, 15:23

Oh mann schon wieder diese Unterhaltung mit DSL ist muss. Es wollen vllt sehr viele DSL aber können es nicht bekommen, weil die Leitungen noch nicht verlegt sind :P

Es ist ja schön und gut dass es bei dir geht, aber bei manchen geht es überhaupt nicht

6

Donnerstag, 24. Juni 2010, 23:05

Ja okay ich glaub dir es. Aber trotzdem finde ich das heutzutage schlecht, dass nicht jeder DSL hat!

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 683

Aktivitätspunkte: 36 100

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

7

Freitag, 25. Juni 2010, 06:36

ja schlecht ist es auf jeden fall, doch die können ja nichts dafür wenn der staat/die stadt/Kommunikationsanbieter keine Leitungen verlegt :)

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

8

Freitag, 25. Juni 2010, 08:16

Tja ich bin das beste Beispiel für kein DSL! Ich kann nur sagen des is be...scheiden! X(

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 683

Aktivitätspunkte: 36 100

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

9

Freitag, 25. Juni 2010, 08:31

Ja siehst du Phil :D

10

Freitag, 25. Juni 2010, 12:31

Ja ich glaube es euch ja trotzdem versteh ich das nicht. In Berlin hat jeder 64000 und bei euch auf dem Lande nicht mal DSL. Ich meine bei uns gibt es gerade mal DSL 1000, das schlechteste DSL!
Dann haben wir zu Kabel Deutschland gewechselt da kriegen wir zwischen DSL 28000 - 32000 abhängick von verschiedenen Faktoren.
Gibt es bei euch keinen anderen Anbieter?

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

11

Freitag, 25. Juni 2010, 12:41

Die Telekom will kein DSL herlegen, verkabelt sind wir auch nicht (also kein Kabel-Deutschland), das einzige was funktionieren würde ist Satelieten-DSL aber besonders gut ist des ja net und außerdem hat man trotzdem noch nen langsamen upload. Zusätzlich kostet das Satelieten-DSL mit der selben geschwindigkeit wie normales des doppelte wenn nich sogar des dreifache.

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

12

Freitag, 25. Juni 2010, 15:09

Wo wohnst du denn? Ich mein sind da nicht andere die sich beschweren?

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

13

Montag, 28. Juni 2010, 09:53

Ich wohne im Landkreis Ansbach direkt an der Grenze zum Landkreis Weißenburg und Gunzenhausen. Es gibt schon noch mehr die auch DSL wollen. Aber unser Problem ist, dass wir noch im Landkreis Ansbach sind, aber wir unsere Telefonleitung von Gunzenhausen haben. Hätten wir die Telefonleitung von unserer Gemeinde hätten wir wahrscheinlich schon DSL, denn zu unserer Gemeinde sinds 3 km und nach gunzenhausen sinds 9 km und in unserer Gemeinde steht eben ein DSL Verteiler.

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 6. Juli 2010, 23:18

Sinnlos oder scheiße würde ich den Dienst nicht bezeichnen ;) Man muss verstehen was für ein Prinzip dahinter steckt ;)

Zitat

Mit OnLive kann man aktuelle Spiele auf "alter" Hardware spielen
ist etwas schräg formuliert :D

Die Spiele laufen auf Cloud Servern und werden dort gerendert, anschließend wird nur das Bild als "Video" auf den Fernseher übertragen. Was das bedeutet können vielleicht nicht viele nachvollziehen. Alle Hardware hungrigen Titel sowas wie Crysis oder etwas dr gleichen können Problem los auf dieser "Konsole" gespielt werden, keine XBOX oder Playsie packt das, noch nicht mal die meisten x Fach schnelleren Rechner kriegen das Ding flüssig hingezaubert. Und wenn neuere noch Hardwarehungrigere Games erscheinen sind die bei Onlive problemlos flüssig spielbar.

Jetzt muss man nur weiter denken, alle heuten Konsolenspiele und Konsolenports sind eben auf Konsolen hardware beschränkt. Bei Onlive sind die Games das nicht, da "gibt es keine Grenze" es stehen mächtige Cloudserver zur verfügung um auch das heftigste Grafikmonster von Spiel darzustellen. Wenn alle Konsolen dies drauf hätten was Onlive drauf hat (und dessen Potential) dann hätten wir schon heute unfassbar realistische Games im Wohnzimmer stehen.

Wenn Onlive vor XBOX360 und Playstatione erschienen wäre, wären vielleicht viele Entwickler auf den Zug aufgesprungen und hätten richtig super Games bei Onlive veröffentlicht, vllt. wäre Onlive dann "Die Edelkonsole" geworden.

Womit ich mich aber anschließen kann ist dass Onlive dennoch scheiße ist xD Um es mal zu erklären: die Idee ist gut, das Unternehmen setzt es aber so um wie es ihm passt, zu teuer und beschneidet den Kunden zusätzlich mit Nachteilen. Wenn noch ein anderes Unternehmen die Fehler vermeidet dann kann es zu sowas wie Youtube für Spiele heranwachsen....

Also scheiße oder sinnlos würde ich den Dienst nicht bezeichnen, aber die Umsetzung des Unternehmens oder die Firma an sich schon :D
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 683

Aktivitätspunkte: 36 100

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 7. Juli 2010, 15:28

Ja aber wenn jemand ein Spiel nicht spielen kann weil seine HW das nicht packt und er sich keine neue Leisten kann, dann kann der/diejenige sich ein OnLive Account leisten oder was? Ne ich finde das z uübertrieben. Die Spiele für Konsolen werden angepasst an die HW, also warum nicht Konsole oder PC mit der passenden HW?