Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 683

Aktivitätspunkte: 36 100

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 19. Mai 2010, 12:39

Ubisoft verliert, EA gewinnt

Erst vor kurzem berichteten wir über den Gewinn von dem Publisher Electronic Arts (EA). Jetzt hat auch Ubisoft die Umsätze rausgegeben. Laut den Zahlen machte das französische Spieleunternehmen 17,7 Prozent Verlust, was 43,7 Millionen ausmacht, im Vergleich zum Jahr 2008. Verantwortlich für diese Verluste macht der Chef die Wirtschaftskrise. Doch dieses jahr soll alles wieder besser werden, laut Ubisoft. Denn das Unternehmen macht sich viele Hoffnungen mit den neuen Spielen "Splinter Cell Conviction", "Prince of Persia - The Forgotten Sands" und "Pure Foottball". Diese sollen wieder für Umsatz sorgen.

2

Mittwoch, 19. Mai 2010, 12:44

Ja das kann ich nachvollziehen, die letzten Spiele waren echt nicht so der Bringer.

Und der Kopierschutz hat den bestimmt auch ganz schön viel Miese gebracht.

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 683

Aktivitätspunkte: 36 100

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 19. Mai 2010, 12:46

Oh ja das stimmt mit dem Kopierschutz. Das einzige was letztes jahr wirklich gut war war AC2 und das war für PC-Anwender auch blöd wegen dem Kopierschutz, weil es auch viele gibt die kein inet haben :D

molle

Neuling

Beiträge: 61

Aktivitätspunkte: 335

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Büroangestellte

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 19. Mai 2010, 13:54

Ich boykottiere Spiele mit irgendwelchen Onlinezwang Kopierschutzdingern... prinzipiell
Most Wanted Games


Mafia II - Black Prophecy
This is Vegas - Mech Warrior
All Points Bulletin - Star Craft II

5

Mittwoch, 19. Mai 2010, 16:19

Wieso denn? Du hast doch Internet, nur das daueronline sein stört. Aber mich auch nicht :D

molle

Neuling

Beiträge: 61

Aktivitätspunkte: 335

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Büroangestellte

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 19. Mai 2010, 21:36

Ich will mich aber nich bevor ich spiele bei x diensten Anmelden und ich will mein Spiel so oft installieren können wie ich will. Und ich möcht n gebrauchtes SPiel auch wieder verkaufen können.
Most Wanted Games


Mafia II - Black Prophecy
This is Vegas - Mech Warrior
All Points Bulletin - Star Craft II

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 683

Aktivitätspunkte: 36 100

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 19. Mai 2010, 21:39

Ja da stimme ich dir vollkommen zu, aber andererseits, was sollen die denn sonst gegen illegale kopien machen!?

molle

Neuling

Beiträge: 61

Aktivitätspunkte: 335

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Büroangestellte

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 20. Mai 2010, 03:58

Nix... je aufwändiger der Kopierschutz umso teurer wirds... es kostet ja auch das Unternehmen viel wenn man für jedes Spiel einen Server bereitstellen muss um es zu aktivieren. Von Lizenzen unsw. mal ganz zu schweigen. Und im endeffekt bringt es nix... cracker haben bis jetzt jedes System geknackt.

Also einfach nen Brennschutz rein, und fertig. Leute wo illegal zocken wirds leider immer geben... aber mit solchen Stasi Kopierschutz Dingern vergräult man nur diejenigen die das SPiel kaufen, und die cracker unsw. juckts nicht.
Most Wanted Games


Mafia II - Black Prophecy
This is Vegas - Mech Warrior
All Points Bulletin - Star Craft II

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 683

Aktivitätspunkte: 36 100

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 20. Mai 2010, 07:55

Die müssten einfach ein richtiges System finden, ich meine ich würde auch etwas machen wollen. Doch ich würde es irgendwie so machen dass man das Spiel registrieren muss (einmalig) und man kann dieses später an einen anderen verkaufen, man muss nur noch die Daten ändern. So sind die die kein inet haben besser dran und die die es verkaufen ebenfalls, und die Publisher sowieso. So ein Spielecode muss natürlich einmal in der DB existieren usw. Und wenn es gecrackt wird, okay aber es sind immerhin nicht mehr so viele wie ganz ohne schutz

10

Donnerstag, 20. Mai 2010, 12:21

Trotzdem gibt es immer Hacker, COD MW 2 gibt es auch nur über Steam! Trotzdem war es das meist gesaugte Game danach!
Molle hat Recht es gibt immer welche!

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 683

Aktivitätspunkte: 36 100

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 20. Mai 2010, 12:24

Ja aber wenn man die Anzahl um sagen wir mal 100.000 reduzieren kann, bedeutet es ungefähr 600.000 euro/dollar mehr :)

12

Donnerstag, 20. Mai 2010, 12:27

Ja, deswegen finde ich Steam auch garnicht so schlecht! Wenn es nicht immer abstürzen und Bugs hätte.
Nur das Problem ist du kannst die Spiele nicht einzelnd weiterverkaufen!

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 683

Aktivitätspunkte: 36 100

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 20. Mai 2010, 12:32

Deswegen, dass was ich sage:
Ubisoft verliert, EA gewinnt

KayOne

Super Moderator

Beiträge: 3 250

Aktivitätspunkte: 16 410

Wohnort: Salzgitter

Beruf: Base4u-Moderator

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 23. Mai 2010, 22:39

Bald verliert EA auch, wenn die Codes zu Freischaltung von gebrauchten Games einführen...

15

Sonntag, 23. Mai 2010, 22:54

Bald verliert EA auch, wenn die Codes zu Freischaltung von gebrauchten Games einführen...
Hoffentlich, ich meine das ist der größte Dreck...