Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dugster

E-Music Redakteur

  • »Dugster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 328

Aktivitätspunkte: 12 225

Wohnort: G-Town

Beruf: Glücksbringer ;)

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 19. November 2009, 15:57

UDK (Unreal Develop. Kit) for free

seit kurzem ist das udk unreal development kit für umsonst zu haben.
das heisst jeder der sich sdchon immer ein qualitatives pc-spiel selbst entwickeltn wollte hat jetzt die chance dazu und das sogar komplett umsonst. das udk welches die unreal engine 3 verwendet wurde schon in vielen spielen wie "unreal turnament 3", gears of war 1 & 2, mass effect, crimecraft, army of two, rainbow six vegas 1 & 2, mirrors edge, bioshock, medal of hornor airborne, frontlines fuel of war, brothers in arms und viele weitere.

die engine zeichnet sich aus, da sie sehr gute 3d grafiken auch bei geringer pc anforderung präsentieren kann.
ausserdem lassen sich jetzt viele unreal tournament 3 mods standalone spielen, wenn sie als total conversation entwickelt wurden (spielinhalte aus unreal nichtmehr verwenden).

hier ist der Link zu udk
Menschen sind mit Monsterguss überzogene Monster mit Monsterfüllung

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Grizzly« (20. November 2009, 08:15)


TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 19. November 2009, 19:22

Falls jemand hier auf die Idee kommen sollte damit Geld zu machen, kann er es sich gleich streichen :D Das Teil ist nur für Private Zwecke also kostenlos angebotene selbst gemachte Spiele, nicht für gewerbliche Zwecke :D

Ist ziemlich cool. Ist eine gute Engine und nun auch umsonst, nice nice!
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

Dugster

E-Music Redakteur

  • »Dugster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 328

Aktivitätspunkte: 12 225

Wohnort: G-Town

Beruf: Glücksbringer ;)

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 19. November 2009, 21:05

ja stimmt natürlich das hab ich vergessen zu sagen. wenn ihr das spiel dann für geld veröffentlichen wollt müsst ihr natürlich erst die lizenz kaufen. aber wenn ihr es for free anbieten wollen würdet wäre sie komplett für alle beteiligten kostenfrei.

das heisst auch dass in nächster zeit einige hochkarätige freewarespiele mit unreal engine zu erwarten sind ;) :thumbsup:
Menschen sind mit Monsterguss überzogene Monster mit Monsterfüllung

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 19. November 2009, 22:18

Zitat

das heisst auch dass in nächster zeit einige hochkarätige freewarespiele mit unreal engine zu erwarten sind ;) :thumbsup:


Na ich hoffe doch sehr :) Ich wäre auch mal für paar klassiker wiederbelebungen, ka sowas wie Rainbow Six Rouge Spear im neuen Gewand ^^ o.ä.

Die Engine bietet wirklich vieles und ist sehr mächtig, hoffentlich steigen viele begabte programmiere ein und legen los Meisterwerke wie Pilze aus den Boden zu stampfen.
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

Grizzly

Administrator

Beiträge: 6 683

Aktivitätspunkte: 36 100

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

5

Freitag, 20. November 2009, 07:55

Weiß du was noch kuul wäre ohne bei google zu suchen? ein Link zum Download im ersten Beitrag ^^ (habs eingefügt)

Aber ist echt kuul sowas. Muss mir das mal anschauen :D

@ Tiger: oder so ein geiles 3D-Crash spiel nachmache Voll geil^^

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

6

Freitag, 20. November 2009, 09:13

lool das mal ne Idee :D 3D Crash mit Unreal Engine, das wär was feines. Dann verticken wir das Teil eben aufm Schwarzmarkt wenn man schon nich verkaufen darf :D Raubkopien wirds dan eh geben ^^

Der Student der Crash damals programmiert hatte muss ja noch irgendwo unterwegs sein, vllt. schreiben wir den mal an und bitten den um ne Umsetzung :D :D

@Dug und co. falls jemand irgendwo ein neues Kostenloses Game findet was nun auf der UE basiert, bitte nich vergessen im Download Thread zu posten ^^
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

Dugster

E-Music Redakteur

  • »Dugster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 328

Aktivitätspunkte: 12 225

Wohnort: G-Town

Beruf: Glücksbringer ;)

  • Nachricht senden

7

Freitag, 20. November 2009, 14:43

jap sry an den link hatte ich komischerweise wieder nicht gedacht xDD

btw. wollte ich auch aus eigener erfahrung nochmal sagen dass in meinen augen die unrealengine für spieler eine der besten wenn nicht die beste engine ist. also bis her hatte ich performancemässig nie probleme vehabt.
anzumerken ist aber... das die engine nicht unbedingt für fotorealistische bilder ist aber sie kannn schöne bump maps erzeugen und eigendlich alle möglichen licht und schatteneffekte perfekt darstellen.
meistens sieht die engine aber leicht verspielt bzw. "unreal" aus, wie der name schon sagt. wer was haben will das wie ein foto wirkt der ist mit cryengine besser beraten. aber ich brauch das eigendlich garnicht, daher bin ich zufrieden mit UE3.
Menschen sind mit Monsterguss überzogene Monster mit Monsterfüllung

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

8

Freitag, 20. November 2009, 18:30

Meiner Meinung nach sind folgende 4 Engines am besten:

Source Engine (HL2 und co)
Unreal ..
Crytek's CryEngine...
VirtualRealityEngine3 (OFP/ArmA1/ArmA2)

Die ersten drie brauch ich glaub ich nicht zu beschreiben warum. Bei der VRE Engine allerdings wirds schon interessanter, die Engine gehört meiner meinung nach deshalb zu den besten weil sie zum einen Fotorealistische Bilder erzeugen kann, zusätzlich die häftigste Anzahl an Objekten gleichzeitig laden kann und perfekt für komplexe Simulationen geeignet ist (Balistik etc.) Das i tüpfelchen und das meist bekannte an der Engine ist eben die Sandbox Eigenschaft, womit man selbst unglaublich tief in die Engine eingreifen kann usw. Die Engine wird auch demnächst in SciFi spielen eingesetzt und zusätzlich nun auf Konsolen portiert (nicht andersrum). Nebenbei wird die Engine bzw. OFP/ArmA beim militär eingesetzt (USA, Tschechai usw. usf.) weshalb der größte Verdienst von BIS eben aus dem Militär Bereich statt den Games kommt. die Games sind nur für Jungs die gerne auch Militär für wenig Geld erleben möchten :D
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

Dugster

E-Music Redakteur

  • »Dugster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 328

Aktivitätspunkte: 12 225

Wohnort: G-Town

Beruf: Glücksbringer ;)

  • Nachricht senden

9

Freitag, 20. November 2009, 19:53

hmm ja das die engine von arma in einer eigenen liga spielt ist sowieso klar.
aber eigendlich würde ich sie auch nicht als herausragend betrachten. sie hat einige ziemliche stärken und aber auch wiederum ziemliche schwächen. (teilweise werden grafikfehler bei entfernter LOD angezeigt und relativ hohe anfoderungen).

die cryengine 2.0 bietet eigendlich auch ziemlcih gute grafik und dennoch auch sehr gute weitsicht.

bei dem thema mit der half life 2 engine welche den namen "source engine" trägt kann ich mich gar nicht anfreunden.
ich bin eigendlich nicht sehr überzeugt von ihr. da ich schon einige spiele mit ihr gezoggt hatte und auch schon maps erstellt hatte, denk ich kenn ich sie schon ziemlich gut.
die source engine hat einen sonderbaren aufbau. zum beispiel muss man beim landcaping blöcke aus der landschaft schneiden. anders wie bei der unreal engine wo man eher immer mehr masse hinzufügt.
also bei source engine muss man sich dass so vorstellen als ob man ein werkstück (spielwelt) von innen aushöhlt. macht sich irgendwie beschissen und macht auch viel arbeit.
bei anderen engines würde man einfach auf die arbeitsplatte irgendwas raufsetzen und n bissl was abschneiden fertig ist der lack.
außerdem unterstützt die source engine so wie ich das mitbekommen habe keine bump mappings.
deshalb wirken die levels auch fast immer ziemlich undetailiert da alles mit performancelastigen polygonen ausgefüllt werden muss.

und wem es schonmal aufgefallen ist, sind die level bei souce auch sehr klein oder grafisch nicht sehr hochwertig. dafür gibt es meist ein gutes lod auch bei entfernten objekten.

welche engines ich noch gut finde sind:
Call of Duty 4 Engine
RAGE Engine (GTA 4)
Anvil Engine (Assasins Creed 2)
Chrome Engine 4 (Call of Juarez)
Offset Engine (Project Offset)

wenn ich ein spiel entwickeln wollte würde ich mich wahrscheinlich für die letztere oder die Unreal Engine 3 entscheiden.
Denke dass bei einer kommerziellen Vermarktung sogar die Offset Engine verhältnissmässig günstig sein könnte, da sie noch ziemlich Underground ist, was der Leistung aber keinen Abbruch tun sollte.



man kann sogar Texturen ohne weiteres auf schon texturierte Flächen aufdrucken.
Ausserdem ist das schadensmodell auch nicht zu verachten. Ausserdem sieht die Benutzersteuerung im Entwicklertool auch sehr clever und einfach bediehnbar aus.

Menschen sind mit Monsterguss überzogene Monster mit Monsterfüllung

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

10

Freitag, 20. November 2009, 20:23

Ich finde die beiden Engines Unreal & Source deshalb so gut, weil diese Allroundmäßig gute Optik, fantastische Physik und vorallem sehr gute Performance im vergleich zu den ganzen Features bieten die sie auch nutzen.

Werden deshalb erfolgreich in zahlreichen Games eingesetzt.

Source war zu release von HL2 revolutionär und war auch Jahre nacher unschlagbar, heute ist es immernoch gut genug aber leider veraltet.

Ich finde es nur schade das Source so einen guten Start hatte aber mittlerweile technisch zurück liegt. Ich wette Valve arbeitet an eine DX11 Version.

Von der eig. verwendung der Engines weiß ich nix, da ich nicht mit denen Arbeite, ich betrachte die Engines eher von außen womit und wie die Engines was leisten. Da hast du eine gute Praxis erfahrung die natürlich mehr aussagekraft über Engines bietet.

Rage engine ist klasse, verwendet auch viele mächtige lizensierte Werkzeuge. Habe viele Techs gesehen und GTA ist ja wohl in allen Bereichen (abgesehen der PC Performance) erstklassik, Physik, Objekt Details, Sound und das eigene Ragdoll system.

Chrome Engine hat sich auch gut gemacht. Wird bestimmt noch in Zukunft viel von sich zeigen.

Die anderen kenn ich nicht, sind aber ebenfalls äußert interessant.

Ja leider hat die RVE Engine ebenfalls Ihre macken, doch deine erwähnten hängen eig. mehr vom Game ab, ArmA 2 ist performancelastig umgesetzt und LOD probleme sind seit den neuen Patch eig. geschichte. Wenn man beachtet woraus dieEngine eig. erschaffen wurde. Linda "Baumwuchsengine" eigene MoCap Studio mit 1000en Animationen im Game, fotorealistische Umgebung, und Militärsim. part... Die erfüllt ihren zweck in ihrem gebiet perfekt ^^

Natürlich wäre Sie für GTA4 z.B. völlig ungeignet durch miese Physik und Regdoll. Oder Innenlevel Shooter.. Das können die anderen Engines dafür ausgezeichnet.

Insgesamt interessantes Thema Dugster ;)
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

Grizzly

Administrator

Beiträge: 6 683

Aktivitätspunkte: 36 100

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

11

Freitag, 20. November 2009, 23:13

Ja ist auf jedenfall interessant das thema, hast du, dug, erfahrungen (also auch selbst was gemacht) mit den dev. kits(tools) oder hast du dich einfach iwann mal erkundigt?

Dugster

E-Music Redakteur

  • »Dugster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 328

Aktivitätspunkte: 12 225

Wohnort: G-Town

Beruf: Glücksbringer ;)

  • Nachricht senden

12

Samstag, 21. November 2009, 09:30

naja mehr oder weniger.
ich habe wie gesagt ein paar maps so für mich gebaut und mal geschaut wie des levelbuilder-tool ist.
also so von den grafiken habe ich nur so mich belesen. und mit einem kumpel hatten wir mal ein schwert für oblivion gebaut. (also mit "3ds max")
also so halb halb. manches praktisch und anderes nur theoretisch erfahren.
Menschen sind mit Monsterguss überzogene Monster mit Monsterfüllung