Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

TigerX

Ultimativer Basecamper

  • »TigerX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

1

Samstag, 13. Dezember 2008, 20:57

Untergang der NFS Franchise

Zitat

Das wäre ein harter Schlag für Rennspiel-Fans: Wie diverse US-Magazine berichten , hat Electronic Arts angeblich die Entwicklung an neuen Need for Speed -Titeln eingestellt, was dem Ende der Serie gleichkommen würde. Eine offizielle Bestätigung seitens des Publishers liegt bisher allerdings noch nicht vor.

Im Bereich des Möglichen liegt eine solche Entscheidung durchaus. Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt gegeben, dass Electronic Arts mehrere Mitarbeiter entlassen und einige Projekte einstellen würde. Bisher war jedoch nicht bekannt, um welche Spiele es sich dabei handelt.
Q

Um ehrlich zu sein würde ich das "Das wäre ein harter Schlag für Rennspiel-Fans:" in "Die Erlösung" umbennen. Warum? Weil EA die gesamte Serie in den Dreck gezogen hatte. Für mich starb die Serie mit NFS 4 (gut Porsche hatte ich nie gespielt usw.) und U1+U2 waren eig. auch ganz gut aber alles dannach war für die Katz. UNd ich stehe nicht alleine mit der Meinung.

Ich glaube wenn die Serie so wie die letzten Games weiter leben würde würde es mir eh sonstwo vorbei gehen. Ist es so schwer an die alten NFS wurzeln anzupacken? Fantastische Leveldesign (Rennstrecken top), fantastische Musik, fantastische Luxus geschosse und die Atmosphäre..

Das Tuning und Underground zeugs hat mir auch gefallen, aber das war für mich sowas wie ein Serien Ableger. Sowas wie Stargate (origenal) + Atlantis. wenn die so die Serie Fortgeführt hätten, origenal NFS feeling und Underground Teil, so hätten die mehr Fans behalten und damit auch Erfolg (meine Vermutung oder eher Wunschdenken)..

Mfg TX
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

Dugster

E-Music Redakteur

Beiträge: 2 328

Aktivitätspunkte: 12 225

Wohnort: G-Town

Beruf: Glücksbringer ;)

  • Nachricht senden

2

Freitag, 19. Dezember 2008, 14:01

Re: Untergang der NFS Franchise

jop genau, ich denke darüber genau das selbe, seit nfs ug2 kommt eh nur noch schrott heraus.
mich störts keinesfall, da mir schon häufig das ausborgen neuer nfs titel angeboten wurde, ich sie aber dankend abgelehnt habe. die neuen spiele sind einfach nur dähmlich und sind immer nach dem seben schema erstellt. man verbessert die grafik aweng und fügt einige neue modis ein, dafür nimmt man andere wieder heraus. die steuerung wird auch von mal zu mal schlechter. also für mich ist das absolut kein problem wenn die aufhören. verpesten alle newsseiten mit diesen lieblos umgesetzten rennspielen.
Menschen sind mit Monsterguss überzogene Monster mit Monsterfüllung

TigerX

Ultimativer Basecamper

  • »TigerX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

3

Freitag, 19. Dezember 2008, 18:49

Re: Untergang der NFS Franchise

Oh was das Thema betrifft, da geht es viel mehr. Denn EA schließt Entwicklerstudios und Black Box (NFS Entwickler) gehört auch dazu.

War ja klar, Assoziales Unternehmen eben. Der kleinste Einbruch des Aktienkurses/Gewinns und schon fliegen Mitarbeiter raus... :roll:
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

Grizzly

Administrator

Beiträge: 6 683

Aktivitätspunkte: 36 100

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

4

Freitag, 19. Dezember 2008, 18:59

Re: Untergang der NFS Franchise

Oha ist ja voll übelst, EA ist einer der besten Entwickler finde ich

KaYoNe

Super Moderator

Beiträge: 3 250

Aktivitätspunkte: 16 410

Wohnort: Salzgitter

Beruf: Base4u-Moderator

  • Nachricht senden

5

Freitag, 19. Dezember 2008, 19:25

Re: Untergang der NFS Franchise

Naja EA ist eigentlich nicht so das wahre, wenn man sich die Spiele anguckt eher durchschnitt... Die bringen auch jedes Jahr viel zu viele Spiele raus, sind nur aufs Geld hinaus... Die haben aber sehr viele Lizenzen...

Topic: Für mich war Need for Speed schon ab Underground 2 tot, für die ganzen Nachfolger hab ich mich nie interessiert, da interessiert mich Gran Turismo etc. mehr.

Tja und wenn sich ein Spiel nicht verkauft, gibt es auch keinen Nachfolger, so ist es halt.

6

Freitag, 19. Dezember 2008, 21:13

Re: Untergang der NFS Franchise

Zitat von »"KaYoNe"«

Naja EA ist eigentlich nicht so das wahre, wenn man sich die Spiele anguckt eher durchschnitt...


Zum Beispiel? Sims Top, FIFA Top, Skate Top, Mirrors Edge Top, Dead Space Top, Bad Company Top, Warhammer Top, Left 4 Dead Top, Rock Band Top... Um nur mal die aktuellen Spiele zu nennen.

Zitat von »"KaYoNe"«

Die bringen auch jedes Jahr viel zu viele Spiele raus

Die bringen jedes Jahr eine neue Version von diesen vielen Sportspielen raus. Deswegen schaut das nach soviel aus...

Ich finde die Schuld an dem Untergang sollte man nicht EA an den Kopf werfen. EA bringt sehr viele geile Spiele raus und das ist gut so!

KaYoNe

Super Moderator

Beiträge: 3 250

Aktivitätspunkte: 16 410

Wohnort: Salzgitter

Beruf: Base4u-Moderator

  • Nachricht senden

7

Freitag, 19. Dezember 2008, 22:02

Re: Untergang der NFS Franchise

Ja Ok es gibt auch gute Spiele, aber EA sollte nicht die ganze Spieleindustrie übernehmen! Das stört mich an denen! Es gibt auch andere Publisher!

TigerX

Ultimativer Basecamper

  • »TigerX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

8

Freitag, 19. Dezember 2008, 22:06

Re: Untergang der NFS Franchise

Eben dass ist das störendste meiner Meinung nach an denen. EA ist gerne mal für eine feindliche übernahme und so bald der neu gekaufte Laden nicht die erwartungen (natürlich greift EA an die Sterne :roll: solche Erwartungen kann man nie erfüllen) schließen die die Bude und schmeißen die Leute auf die Straße...
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

Dugster

E-Music Redakteur

Beiträge: 2 328

Aktivitätspunkte: 12 225

Wohnort: G-Town

Beruf: Glücksbringer ;)

  • Nachricht senden

9

Samstag, 15. August 2009, 17:09

Re: Untergang der NFS Franchise

naja need for speed: shift sieht ja mal garnet so schlecht aus... soll wieder etwas realistischer werden und nich nur von mauern leiten lassen oder so.
aber ich denke das wird sone kopie zu "race driver: grid"
Menschen sind mit Monsterguss überzogene Monster mit Monsterfüllung

TigerX

Ultimativer Basecamper

  • »TigerX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 19. August 2009, 12:39

Re: Untergang der NFS Franchise

Ich glaub nicht dass diue jemals zurückzu den Wurzeln finden. NFS 3 HP ~ wird wohl ein klassiker ohne Remake bleiben.
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.