Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 682

Aktivitätspunkte: 36 095

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 21. September 2011, 09:03

THQ überrascht die Spielergemeinde

Homefront war das Spiel ersten Quertals 2011, zumindest dachte man es. In wahrheit war es ein ziemlicher Flop, nicht nur für Publisher THQ. Einige Zeit später, nach veröffentlichung des Spieles im März 2011, wurde das Entwicklerstudio Kaos Studios geschlossen. THQ machte angaben, dass sich weiterhin um Homefront gekümmert wird, allerdings nicht mehr von Kaos Studios.

Desweiteren gab THQ Hinweise auf einen neuen, zweiten Teil von Homefront. Wer Homefront 2 entwickeln soll, war allerdings nicht bekannt , bis gestern. Denn THQ überraschte die Spielergemeinschaft mit der Ankündigung, dass das deutsche Entwicklerstudio Crytek (Macher von der Crysis-Serie und Far Cry) die Entwicklung übernimmt. THQ will mit der Fortsetzung des Spieles keine Risikos eingehen. Der Publisher ist sicher, das Crytek dafür sorgen wird, dass das ungewöhnliche Setting und die Geschichte besser zur Geltung kommen wird als im ersten Teil. Im zweiten Teil des Shooter-Spiels soll die aktuelle Version der Cry Engine zum Einsatz kommen.

Cevat Yerli, Crytek-Chef, sieht in Homefront

Zitat

ein wirklich starkes Universum mit großem Potenzial
und verspricht zudem, einen Blockbuster abzuliefern.

A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 21. September 2011, 09:24

Naja das könnte schon ein starkes Bündniss sein, gerade Crytek ist für gute Spiele bekannt, da braucht man ja nichts mehr dazu zu sagen.

Nur könnte das jetzt zweierlei ausgehen ... Crytek könnte wieder einmal ein super Game entwickeln, oder sie scheitern am schlechten Ruf des ersten Teils, können die Spieler nicht überzeugen und beflecken ihren guten Ruf ... Wir werden sehen ^^

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 682

Aktivitätspunkte: 36 095

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 21. September 2011, 09:28

Ja da hast du Recht. Doch man muss schon sagen dass die Story doch ganz gut ist, leider hat es trotzdem nicht gereicht. Nun ja wir werden sehen. Aber ich denke es wird gut ausgehen. Allein wenn die ersten Tests veröffentlicht werden und gut ausgehen, wird das Spiel gekauft. Denn von sagen wir mal 56 Punkten auf sagen wir mal 86 Punkte ist schon viel...

Wenn du verstehst, was ich meine :)

A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 21. September 2011, 09:45

Wenn du verstehst, was ich meine :)

Ich schätze schon ^^

Ja muss man abwarten, die Entwicklung wird ja noch einige Zeit dauern. Was aber sicher ist, die Grafik wir aufgrund der Cryengine der Hammer werden.