Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 683

Aktivitätspunkte: 36 100

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 5. Juni 2011, 22:37

Fable: The Journey

Microsoft soll sich zahlreiche Domains gesichert haben, unter anderem eine die den Titel "Fable: The Journey" trägt. Was genau das Spiel für ein Spiel sein wird und für welche Plattformen es entwickelt wird, ist nicht bekannt, wird jedoch eventuell auf der E3 Messe bekannt gegeben. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden, was dieses Spiel betrifft.

2

Mittwoch, 8. Juni 2011, 13:47

Fable: The Journey wurde auf der E3 2011 offiziell vorgestellt. Hier ist der Trailer dazu


A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 8. Juni 2011, 14:23

Also Fable hat mich noch nicht so fasziniert, ich wollte es mal am PC testen, bin aber bisher noch nicht dazu gekommen ... Mal schauen, die dürfen ja ruhig entwickeln und wenn es gut wird, kann man es ja trotzdem kaufen :D

4

Mittwoch, 8. Juni 2011, 14:31

In Fable - The Journey wird auf die Bewegungssteuerung Kinect gesetzt. Ob es nur auf Kinect funktioniert ist (mir) bisher nicht bekannt.

Mit einem Charakter muss man in Fable - The Journey ein vorberechneten Pfad folgen. Mit den Bewegungen der Arme und Hände werden Zaubersprüche erzeugt.

A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 8. Juni 2011, 14:47

Man stelle sich vor, man steht vor dem TV und hupft rum und Zaubert vor sich hin und der Nachbar sieht des :D Der denkt sich doch auch, der hat einen Totalschaden :D

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 8. Juni 2011, 19:46

Das Zaubersystem die mit Bewegungen erzeugt werden erinnert mich ein wenig an das Klassiker Spiel Arx Fatalis, dort musste man mit der Maus zauberzeichen zeichnen ^^

Das einzige Fable Spiel das mit gefallen hatte, war das 1er auf dem PC. Ich glaube kaum dass das Game mich noch überzeugt.
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

7

Mittwoch, 20. Juli 2011, 19:35

Auf der Gamescom wird es möglich sein, eine Demo zu Fable: The Journey zu spielen. Die Präsentation auf der E3 soll dabei nicht als Vorlage dienen.

"Das Projekt begann vor sieben Monaten und mit der Kodierung begannen wir vor etwa vier Monaten. In der Demo gibt es viele Fehler. Die Qualität ist nicht wirklich gegeben und wir hatten ohnehin nicht genügend Zeit, um alle unsere Ambitionen zu erfüllen."

Edit Peter Moleyneux, Chef der Europäischen Microsoft Games Studios, hat nun in einem Interview bekannt gegeben, das es in Fable: The Journey hauptsächlich um die "Freiheit" geht: "Das erste Wort, dass wir beim Design von Fable: The Journey an die Wand geschrieben haben, war 'Freiheit'. Die Freiheit zu reisen, wohin du möchtest auch wenn der Weg bereits zu Ende ist."

Außerdem soll viel damit zusammen hängen wie man sein Pferd behandelt. Man kann mit dem Pferd behutsam oder aggresiv umgehen. Falls man mit seinem Pferd zu agressiv umgeht, könnte dies Konsequenzen im weiteren Spielverlauf geben. NPCs sollen auf den Zustand des Pferdes reagieren und geben je nach Verhalten ein Boni oder meiden die Interaktion mit euch.

8

Montag, 8. August 2011, 12:18

Fable: The Journey soll zugänglicher ausfallen, aber nicht leichter. "Ich denke nicht das The Journey leichter wird. Ich denke es wird zugänglicher, aber nicht leichter. Die Schwierigkeit sieht so aus, als befände sie sich um das Fable 2 Level, zwischen Teil 1 und 2," so Peter Molyneux.

Anfangs soll es in Fable: The Journey relativ angenehm ausfallen, aber mit der Zeit werden die Aufgaben komplizierter.

A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

9

Montag, 8. August 2011, 13:22

Also ich kenne nur Fable 3 und es war mir irgendwie zu Märchenhaft und deutlich zu kurz, mal schaun ob sie es bei The Journey ändern können

10

Freitag, 12. August 2011, 14:31

In Fable: The Journey wird man vollkommen auf Nah- und Fernkampfwaffen verzichten müssen. Das einzige was man nützen könne ist Magie und Zaubersprüche.

"Wir hätten Nahkampfwaffen machen können, aber diese eine Sache, die mich an Nahkampfwaffen stört, und auch bei Schusswaffen, ist, dass das menschliche Gehirn einen Rückstoß erwartet...Wann immer ich ein Schwert schwinge und etwas auf dem Bildschirm treffe, sind die Grafik und der Sound für mich einfach nicht genug. Wir hätten das tun können, was bei Zelda: Twilight Princess gut geklappt hat und wo es nicht wirklich eine Rolle spielt, was man tut, aber ich wollte, dass die Leute sich stark fühlen, die Macht spüren, dass sich alles nur um euch dreht...Bei Magie sieht es so aus, dass euer Verstand keine Vorstellung davon hat, wie es sich anfühlen sollte.", so Peter Molyneux im Interview mit dem Official Xbox Magazine.

Grizzly

Administrator

  • »Grizzly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 683

Aktivitätspunkte: 36 100

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

11

Freitag, 12. August 2011, 14:50

Ej ist kuul finde ich iwie, ich habe bei Fable (und bei den anderen Rollenspielen wo man Magie verwenden kann) auch meist nur Magie verwendet...

A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

12

Freitag, 12. August 2011, 15:23

Keine Ahnung, in allen Spielen in denen es Magie gab, kam man nicht an Nahkampfwaffen vorbei. Wenn sich jetzt alle aus der Entfernung beschießen dann schaut das vielleicht etwas anders aus ^^

TigerX

Ultimativer Basecamper

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

13

Freitag, 12. August 2011, 16:12

Gut für nen Krieger/Paladin wie mich ist das nix ^^ brauch fette Rüstung, fettes schwert usw.
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

Ähnliche Themen