Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

61

Montag, 21. Februar 2011, 19:15

Hab ihn da nochmal reingepostet, es ist eine Nvidia 430 drinne.

A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

62

Dienstag, 22. Februar 2011, 15:08

Also die Festplatte schaut jetzt auf dem ersten Blick extrem schnell aus, wobei ich denke es hätte vielleicht um den Preis auch was sehr gutes von Acer gegeben. Aber der reicht für Office mehr als genug.

Edit So habe den Thread mal oben angehängt, da er ja Allgemein über Hardware ist, kann man hier auch andere Hardware, die vielleicht nicht so wichtig bzw optional ist, präsentieren und selbstverständlich darüber debatieren :)

Sharkoon Drivelink USB 3.0

Der Shaarkoon Drivelink USB 3.0 ist ein konverter mit dem man 2,5- oder sogar 3,5-Zoll Festplatten, SSDs oder sogar 5,25-Zoll Laufwerke die normal per S-ATA angeschlossen werden, per USB an den PC anschließen kann. Der Adapter wird einfach an die Laufwerke angeschlossen und mit einem beiliegendem Netzteil mit Strom versorgt. Im Anschluss daran muss man den Sharkoon Drivelink nur noch per USB am PC anstöpseln und schon kann man auf die entsprechenden Medien zugreifen.

index.php?page=Attachment&attachmentID=699 index.php?page=Attachment&attachmentID=700 index.php?page=Attachment&attachmentID=701 index.php?page=Attachment&attachmentID=702

Der Shaarkoon Drivelink ist 58 x 56 x 21 mm (LxBxH) groß und wiegt nur 54 Gramm. Das Gehäuse besteht aus Kunstoff, das mit gebürsteten Aluminium veredelt ist. Eine LED signalisiert dem Benutzer die Betriebsbereitschaft und den Datentransfer des angeschlossenen Gerätes. Zusätzlich bietet der Adapter eine One-Click-Backup-Funktion, mit der per Konpfdruck der Computer auf die angeschlossene Festplatte gesichert wird.

Ab sofort ist der Sharkoon Drivelink USB 3.0 zu einem günstigen Preis ab 21 Euro zu haben.

A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

63

Mittwoch, 2. März 2011, 20:01

Sorry für meinen Doppelpost, aber ich hab mal eine für mich und einen bekannten brennend interessierende Frage ^^ Denke auch, dass das in die Hardwarediskussion gut reinpasst.

Alsooo, worum es mir geht... kurz und knapp ^^ Wie sieht es um die Gamingtauglichkeit bei einem iMac 27" aus? Gut die Tastatur und Maus müsste man wohl gegenüber dem Standard ersetzten, aber grafiktechnisch und die Verfügbarkeit an Spielen? Vielleicht hat jemand da schon etwas "praktische Erfahrung" damit? (denke da vielleicht an Dich michin ^^)

Ich kenne z.B. einen alten Zockerkameraden aus vergangenen Tagen, der hat sich immer über sein alten Mac beschwert, das ist allerdings schon paar jährchen her ^^

64

Samstag, 5. März 2011, 13:27

Ich habe zwar kein Mac, aber die sind doch entsprechen teuer. Ein Windows PC ist deutlich günstiger und zum Spielen besser.

Bei anderen Arbeiten ist Mac besser.

65

Samstag, 5. März 2011, 14:56

Man kann zwar mit einem mac problemlos spielen -soweit die hardware passt, denn es gibt viele verschiedene ausfürungen- aber es gibt wirklich wenig spiele für mac.
Man kann aber windows istalieren und das problem mit der kompatibilität umgehen
"Auf den Alkohol! Den Ursprung - und die Lösumg - sämtlicher Lebensprobleme!"

66

Samstag, 5. März 2011, 17:31

Man kann zwar mit einem mac problemlos spielen -soweit die hardware passt, denn es gibt viele verschiedene ausfürungen- aber es gibt wirklich wenig spiele für mac.
Man kann aber windows istalieren und das problem mit der kompatibilität umgehen

Wofür braucht man dann n Mac?

67

Samstag, 5. März 2011, 18:00

Zitat

Wofür braucht man dann n Mac?


für spiele sicher nicht, für spiele gibt es windows

mac braucht man zu arbeiten
"Auf den Alkohol! Den Ursprung - und die Lösumg - sämtlicher Lebensprobleme!"

A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

68

Samstag, 5. März 2011, 20:34

Ja die kompatibilität hab ich mir schon gedacht, aber wie schaut es aus mit der Grafikleistung und so? Weil einen iMac mit 27" Bild da stell ich mir schon ein recht gutes Feeling vor ^^ Aber ob die Qualität für heutige Spiele, auch wenn über Windows, gut ist, kann ich eben nicht urteilen ^^

69

Samstag, 5. März 2011, 23:27

Zitat

Wofür braucht man dann n Mac?


für spiele sicher nicht, für spiele gibt es windows

mac braucht man zu arbeiten

Das mein ich doch!

Also ist seine Entscheidung klar.

70

Sonntag, 6. März 2011, 10:10

Zitat

Ja die kompatibilität hab ich mir schon gedacht, aber wie schaut es aus mit der Grafikleistung und so? Weil einen iMac mit 27" Bild da stell ich mir schon ein recht gutes Feeling vor Aber ob die Qualität für heutige Spiele, auch wenn über Windows, gut ist, kann ich eben nicht urteilen

ich habe keine ahnung ob man damit gut spielen kann oder nicht

jeder muss selbst entscheiden, ob ein pc für ihn passt oder nicht.
ich weis ja nicht was du unter "gute austatung" verstehst.

hier die technische daten der iMacs
"Auf den Alkohol! Den Ursprung - und die Lösumg - sämtlicher Lebensprobleme!"

71

Sonntag, 6. März 2011, 12:58

Ja und das gleiche kriegste beim Windows PC für deutlich weniger.

72

Sonntag, 6. März 2011, 13:01

Zitat

Ja und das gleiche kriegste beim Windows PC für deutlich weniger.


...ist egal war nicht nach preis gefragt
"Auf den Alkohol! Den Ursprung - und die Lösumg - sämtlicher Lebensprobleme!"

73

Sonntag, 6. März 2011, 13:05

Zitat

Ja und das gleiche kriegste beim Windows PC für deutlich weniger.


...ist egal war nicht nach preis gefragt


Ja aber er hat doch geschrieben er möchte auch Spielen? Also soll er sich lieber n Windows PC für das gleiche Geld kaufen, da kriegt man schon sehr sehr Gute!

Ausserdem wie will man mit einer Maustaste n Shooter Spielen? Wenn es überhaupt auf Mac einen geben sollte.

Und guck dir mal die Spiele bei Amazon an. Sims Sims Sims Sims Sims :sdagegen:

74

Sonntag, 6. März 2011, 13:12

Zitat

Zitat von »michin«
Zitat
Ja und das gleiche kriegste beim Windows PC für deutlich weniger.


...ist egal war nicht nach preis gefragt


Ja aber er hat doch geschrieben er möchte auch Spielen? Also soll er sich lieber n Windows PC für das gleiche Geld kaufen, da kriegt man schon sehr sehr Gute!

Ausserdem wie will man mit einer Maustaste n Shooter Spielen? Wenn es überhaupt auf Mac einen geben sollte.

Und guck dir mal die Spiele bei Amazon an. Sims Sims Sims Sims Sims

es gibt zwar nur eine taste aber diese taste kannst du sowohl als rechts-, als auch für linksklick verwenden, die erkennt wo du draufklickst.
und außerdem, wenn du unzufrieden mit der maus bist, kannst du auch eine gamermaus kaufen.

und ich finden der soll selber entscheiden was für ihn gut ist. er hat nach information gefragt ich habe es ihm gegeben.

was es für windows pcs es gibt, und ob die besser für IHN sind, oder nicht, wird er schon selber wissen
"Auf den Alkohol! Den Ursprung - und die Lösumg - sämtlicher Lebensprobleme!"

75

Sonntag, 6. März 2011, 13:20

Ja kla muss er das selber wissen, wäre auch ganz schön wenn er jetzt mal was zum Thema sagt, aber zum Spielen taugt ein Mac wirklich nichts!