Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BASE4U. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

TigerX

Ultimativer Basecamper

  • »TigerX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 28. Oktober 2010, 19:54

E-Paper Liquavista baut biegsames Display

Zitat

Liquavista hat ein flexibles Display entwickelt. Es beruht auf der von dem niederländischen Unternehmen entwickelten E-Paper-Technik. Die Displays sind farbig und können Videos darstellen.
Q

The future out now! ^^ Nettes spielzeug, was damit alles möglich wird..

Doch bis das Zeug auch noch marktreif wird O_o diese vorführen dienen meist sowieso nur um die Aktien Kurse schön zu steigern...
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

Grizzly

Administrator

Beiträge: 6 683

Aktivitätspunkte: 36 100

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

2

Freitag, 29. Oktober 2010, 09:18

hehe der letzte Satz hat schon was. Klar zukunft, aber ich würde schätzen ferne Zukunft :)

Dugster

E-Music Redakteur

Beiträge: 2 328

Aktivitätspunkte: 12 225

Wohnort: G-Town

Beruf: Glücksbringer ;)

  • Nachricht senden

3

Freitag, 29. Oktober 2010, 12:47

die hatten mal bei galileo gezeigt dass sowas in 10 jahren in ner kinderübewrraschung sein soll. sone durchsichtige folie, die dann ein video abspielen kann.

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

4

Freitag, 29. Oktober 2010, 12:54

Wer weiß obs dann überhaupt noch Kinderüberaschung gibt ;)

Im Labor wurden auch schon Kontaktlinsen erfunden die das Bild vom z.B. Handys etc. direkt ins Auge projezieren und dieses dann so wargenommen wird als würde es 10 cm vom Kopf weg schweben.

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

TigerX

Ultimativer Basecamper

  • »TigerX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

5

Freitag, 29. Oktober 2010, 13:10

Zitat

Wer weiß obs dann überhaupt noch Kinderüberaschung gibt ;)


Wer weiß wer weiß. Früher wahren die Russen die Terroristen von heute und standen in Deutschland "vor jeder Tür". Heute machen Sie Werbung für Milchschnitte (KlitschK.O's ^^). Wie wird es in naher Zukunft wohl sein mit den heutigen Terroristen, Taliban usw.. Ich wette Osama Bin Laden macht in ferner Zukunft Werbung für Überaschungseier :xD: Ich stelle es mir so schön bildlich vor. Mulahmat amhatat Kinderüberaschuouong Boom! xD

Egal, is nich das Thema xD

Die Displays werden wir bestimmt in Armbanduhren u.ä. sehen. Stellt euch vor eine Uhr (hauchdünn auf der Haut gelegt, etwas größer, darauf dann Serien und Filme sehen :) Ist Zukunftsmusik, aber bestimmt möglich.
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

Dr. Green

Super Moderator

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

6

Freitag, 29. Oktober 2010, 14:15

Zitat

Früher wahren die Russen die Terroristen von heute und standen in Deutschland "vor jeder Tür". Heute machen Sie Werbung für Milchschnitte (KlitschK.O's ^^)

Die sind eigentlich Ukrainer, aber egal^^

Zitat

Die Displays werden wir bestimmt in Armbanduhren u.ä. sehen. Stellt euch vor eine Uhr (hauchdünn auf der Haut gelegt, etwas größer, darauf dann Serien und Filme sehen :) Ist Zukunftsmusik, aber bestimmt möglich.

Zwar sind die Displays so dünn und biegsam, aber du darfst die hardware nicht vergessen ;)
The first who sent something from his Brain! :doofy:

Grizzly

Administrator

Beiträge: 6 683

Aktivitätspunkte: 36 100

Wohnort: Lichtenau

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Nachricht senden

7

Freitag, 29. Oktober 2010, 14:17

ähm? Das ist Hardware!!!!?

TigerX

Ultimativer Basecamper

  • »TigerX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 399

Aktivitätspunkte: 34 905

Wohnort: DKB

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

8

Freitag, 29. Oktober 2010, 14:26

Zitat

Die sind eigentlich Ukrainer, aber egal


Das ist ja der Gag Jung :D Früher war das alles "Der Russe" da UdSSR... Aber egal ^^

"Die Hardware" die ja der Display ist... Falls man aber noch mehr dran basteln möchte wird das Zeug wohl nicht allzu "klobig" ausfallen, da Chips generell alle 2 Jahre mindestens Halb so Groß ausfallen. Vielleicht passt in 10 Jahren die Hardware der XBOX 360 in einem Chip von einem Daumennagel oder so.
Wie poste ich richtig? Nachdem du Google, die FAQ und die Suchfunktion erfolgreich ignoriert hast, erstellst du zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen mit kreativen Titeln und undeutlichen Texten, unter denen sich jeder etwas anders vorstellen kann.

Dr. Green

Super Moderator

Beiträge: 3 230

Aktivitätspunkte: 16 865

Wohnort: Auf der Base!

Beruf: Informatik-Student

  • Nachricht senden

9

Freitag, 29. Oktober 2010, 14:36

Zitat


Das ist ja der Gag Jung :D Früher war das alles "Der Russe" da UdSSR... Aber egal ^^

Tja Jung^^ Russen waren schon imme Russen und Ukrainer auch schon immer Ukrainer. Das einzige was sich geändert hat war die Regierung. Aber das ist ein anderes Thema^^

Zitat


"Die Hardware" die ja der Display ist... Falls man aber noch mehr dran basteln möchte wird das Zeug wohl nicht allzu "klobig" ausfallen, da Chips generell alle 2 Jahre mindestens Halb so Groß ausfallen. Vielleicht passt in 10 Jahren die Hardware der XBOX 360 in einem Chip von einem Daumennagel oder so.

Das stimmt auch wiederrrum:) vielleicht wir die hardware auch bald flexibel. wer weiss.
The first who sent something from his Brain! :doofy:

10

Donnerstag, 4. November 2010, 13:52

Meine Güte, was uns wohl in den nächsten 20 Jahren noch alles an unglaublichen Errungenschaften erwarten wird.
Freue mich schon richtig drauf! :-) slots sind mit Abstand meine bevorzugte Beschäftigung.


Solltet ihr mal probieren...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ramon88« (21. Januar 2011, 19:09)


A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 4. November 2010, 15:39

Meine Güte, was uns wohl in den nächsten 20 Jahren noch alles an unglaublichen Errungenschaften erwarten wird.
Freue mich schon richtig drauf! :-)

In 20 Jahren kauft man keine Hardware mehr, sondern man lädt sich die neueste Software auf einem Chip der im Kopf implantiert ist. Man schließt die augen und schon ist man wie in Matrix mitten drin, statt nur dabei ;)

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

12

Freitag, 5. November 2010, 07:27

zu viel Matrix geguckt, was??? ;) :D

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.

13

Freitag, 5. November 2010, 12:01

auf jedenfall wäre es schon ziemlich praktisch wenns sowas jetzt schon gäbe
naja, sehen wir mal wie sich das weiter entwickelt
interessant ist auf jeden fall schon :ugly:

A.J.

Technik Redakteur

Beiträge: 1 952

Aktivitätspunkte: 10 315

Wohnort: Ansbach

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

14

Freitag, 5. November 2010, 12:14

zu viel Matrix geguckt, was??? ;) :D

Ne ich mag Matrix eigentl. nicht so :P
auf jedenfall wäre es schon ziemlich praktisch wenns sowas jetzt schon gäbe
naja, sehen wir mal wie sich das weiter entwickelt
interessant ist auf jeden fall schon :ugly:

Gibt ja sogar glaub ich schon Kontaktlinsen, durch die man dann den Bildschirminhalt von nem PC sieht. Im Körper sind die Nerven ja auch nur elektrische impulse (Meines wissens nach). Mit Nanotechnologie könnte man auf nen winzigen chip nen PC zusammenbauen und dann das signal nur auf die Augen "Streamen" oder einfach die Gedanken dazwischenschalten. Als Stromquelle müsste man dann iwie ne Batterie hernehmne oder kA wie man das kann, aber ein PC in der größe verbraucht nciht mehr die Welt an strom (um so kleiner die Bauweise um so weniger Saft braucht bzw. darf man verwenden, weil ja sonst zu hohe spannung einfach über die leiterbahnen hüpfen würde...(jaja meine Wirren gedanken :D:D:D )).

m@dd!n

Wissen/Allg.-Bildung Redakteur

Beiträge: 1 365

Aktivitätspunkte: 7 645

Wohnort: Arberg

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

  • Nachricht senden

15

Freitag, 5. November 2010, 12:21

Das mit den Kontaktlinsen hab ich ja schon weiter oben geschieben. Die bekommen ihre Energie durch kleine Mini-Antennen. Die Kontaktlinsen gibts aber im moment nur im Labor.

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.